Reise + Camping 2020: Reiselust auf Essener Urlaubsmesse ungebremst

Die Deutschen reisen gerne und viel. Das zeigte auch die vergangene Reise + Camping. Nahezu 95.000 Besucher kamen in die Messe Essen, um Tipps und Anregungen für ihren nächsten Urlaub einzuholen. 82 Prozent davon haben auf der Urlaubsmesse etwas gekauft, bestellt oder gebucht beziehungsweise schlossen nicht aus, dies noch zu tun. Zur kommenden Reise + Camping, die vom 26. Februar bis 1. März stattfindet, wird ein ähnlicher Ansturm erwartet. Dabei dürfen sich Besucher auf hochkarätige Aussteller wie Horizont Reisen, ITR Afrika, Dethleffs und Knaus Tabbert freuen, die sich schon ihre Standplätze gesichert haben. Die Hallenaufplanung hat bereits begonnen, Anmeldeunterlagen für noch verfügbare Flächen stehen online unter www.reise-camping.de.

Der Urlaub mit Reisemobil und Caravan erfreut sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. So wurden laut des Caravaning Industrie Verbands in diesem Jahr zwischen Januar und Mai 43.986 Fahrzeuge neu zugelassen, das entspricht einem Zuwachs von 14,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. „Der Caravaning- und Reisemobilmarkt wächst stetig und unsere regionalen Händler nutzen die Messe als erfolgreiche Verkaufsplattform. Wir freuen uns, den Campern in Nordrhein-Westfalen unsere Neuheiten präsentieren zu dürfen“, sagt Paul Geominy, Vertriebsmanager von Knaus/Weinsberg Deutschland Nord. Neben einer großen Auswahl von Reisemobilen findet der moderne Camper von heute auf der Urlaubsmesse auch praktisches Equipment wie Vorzelte, Möbel, Solarduschen und Satellitenanlagen.
Viele Reiseziele auf NRWs größter Urlaubsmesse vertreten
Ob Fernreise, Städtetrip, Camping-Abenteuer oder Pauschalurlaub – hierzulande oder in weiter Ferne – das Angebot ist vielseitig auf der Reise + Camping. Auch aufgrund ihres Standorts inmitten des reisestärksten Bundeslandes ist Nordrhein-Westfalens größte Urlaubsmesse eine attraktive Plattform für Aussteller. „Die Reise + Camping bietet uns die Möglichkeit, in entspannter Atmosphäre neue Kunden für unsere Reiseziele zu gewinnen und durch Gespräche auf der Messe den persönlichen Kontakt zu unseren bestehenden Kunden zu intensivieren“, so Ricarda Jeromin, Geschäftsführerin von Horizont Fernreisen. Gerade Fern- und Abenteuerreisen werden bei den Veranstaltern lieber persönlich nachgefragt als anonym über das Internet. Andreas Hack, Inhaber von ITR-Reisen, bringt es auf den Punkt: „In Zeiten der großen Onlinehändler gibt es Dinge, die der lokale Fachhandel kompetenter und flexibler handhaben kann wie zum Beispiel individuelle Fernreisen. Hierfür bietet die Messe den perfekten Rahmen. Die Face-to-Face-Kommunikation vor Ort spielt dabei den entscheidenden Erfolgsfaktor.“

Neu: “Urlaubsträume powered by Reise + Camping” im November
Wer als Aussteller die Reise + Camping 2020 nicht abwarten kann, sollte sich im Kalender den 9. und 10. November dieses Jahres markieren. Dann öffnet in der Messe Essen parallel zur Mode Heim Handwerk, NRWs größter Verbrauchermesse, erstmals die Plusmesse „Urlaubsträume powered by Reise + Camping“. Touristik-Aussteller treffen dort auf über 100.000 erwartete Besucher, denen sie ihr Angebot präsentieren können. Die Anmeldeunterlagen stehen online unter www.mhh-essen.de bereit.

Weitere Informationen unter: www.reise-camping.de